oder …

Fast fertig mit dem Umbau und das große Saubermachen kann beginnen!

Tag 24 meiner Wohnungsbaustelle, auf der es Anfang der Woche richtig voran ging <wohoo!> und dann stagnierte
Tag 19 im Exil, und ich packe meine Sachen! Schön war es ein Plätzchen zu haben, warm und katzenfreundlich, doch ich freue mich auf mein Zuhause!
Tag 16 nach meinem unangenehmen Kontakt mit einem Bauzaun und ich ging die Woche wieder arbeiten – mühsam der Fußweg zur Arbeit. Aber es gab SchülerInnen die sich freuten mich wieder zu sehen, was aufbaut.

Rosenwurz (links)

Nachdem ich am Freitag, bei 12 von 12 im April, schon ein paar Eindrücke aus der Schule gegeben habe, lasse ich den Rest unter den Tisch fallen.

Meine Sehnsucht nach meinem eigenen Bett steigt und ich vermisse meine Utensilien um mich herum. Auch wenn etliches fehlt, da eingelagert, werde ich am Wochenende mein Schlafzimmer entstauben um, nach getaner Arbeit, mit Wonne meine müden Glieder dort ruhen lassen zu können!

Bilder der Woche

Gemeinschaftswerk für das Baby einer Kollegin, ca. 1,20 m x 1,20 m groß – wer mochte konnte ein Quadrat gestalten und ich fügte die Teile zusammen.

Tierwelt

Bei den Schafen, zum letzten Mal in diesem Frühling im Stall. Der nächste Besuch wird auf der Weide sein.


Aus meinem Katzenhaus …

unsortiert …
sortiert 😉

Von meiner entstehenden Küche,

… in der Fliesen auf den Boden und Farbe an die Wände kam, bzw. noch kommt.

Draußen legt der Frühling eine Pause ein. Bei diesen kühlen Temperaturen vertagt die Magnolie einfach noch einmal ihre Blüte. Es schneite sogar leicht! <brr>

Nun geht es erst einmal auf den Markt und vorher noch einmal schauen, ob und wie viele Handwerker am werkeln in meiner Küche sind.

Ein schönes Wochenende und bis die Tage,
Karin


Verlinkt mit Andrea Karminrots Samstagsplausch

# # #

13. April 2019

Kommentare

Das Katzenhaus erinnert ein wenig an einen Tigerkäfig…
Oje, da ist ja immer noch so viel zu tun, bis du dich wirklich wieder daheim fühlen kannst.
Liebe Grüße
Andrea

Nee kein Käfig. Die fünf Mini-Tiger hatten und haben genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen. Allerdings suchten sie recht schnell Nähe zueinander.
In meinem Zuhause ist der schlimmste Dreck endlich vorbei, aber fertig wird es erst Ende April sein.
Trotzdem jetzt schon schön :D!
Viele Grüße,
Karin

Na nee, das sind nicht alle meine eigenen! Von der Truppe sind nur zwei die meinen (die links außen).
Die beste Mitteilung des Tages war, dass meine Küchenmöbel schon fertig sind!
Die noch bessere Sache war, dass ich die neue Anlage für das Telefon und das Internet fast ohne weitere graue Haare aktiviert bekommen habe!!
Mit vielen Grüßen, Karin

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.