oder …

Still ruht die Nadel und wartet auf mich!

Es fehlte die Zeit! Es fehlte die Muße! Mich beschäftigte in diesem März so viel anderes, dass ich das Stickwerk – das Jahresprojekt – vor allem in der zweiten Monatshälfte liegen ließ.

Ein paar wenige Quadrate nur bekam ich gestickt.

Ansonsten hütete der Kater das Material!

Mal sehen, wie es im April laufen wird.

Bis die Tage,


Verlinkt bei Andrea, die Zitronenfalterin und ihrer Sammlung
Gemeinsam unterwegs durch dieses Jahr!


Vom Schaf zum Teppich #1#2

####

Kommentare

Hallo Karin,
die Monate sind nicht gleich. Aber das ist ja das Tolle an so einem gemeinsamen Jahresprojekt – es ruft uns dann auch wieder „zur Ordnung“ und wenn der neue Monat anfängt, flutscht es vielleicht wieder besser.
Ich finde Deine gestickten Quadrate wunderbar!
LG
Elke

Ach ja, das kann ich gut nachvollziehen…ich glaube, ds liegt an der Umstellung zum Frühjahr…ich habe auch derzeit das Gefühl alles stürze auf mich ein und ich weiß nicht, was ich zuerst machen soll…ds legt sich dann meistens wieder…
bin gespannt wie es bei dir weitergeht, denn so ein Projekt könnte ich mir für mich auch mal vorstellen…

Liebe Grüße
Augusta

Die letzten Tage habe ich gut aufgeholt und durch die frisch gefärbten Wollstränge wieder etwas Neues im Farbspektrum. Jetzt linse ich schon zur Birke und warte auf das frische Grün. Noch habe ich Wollstränge zum Färben.
Viele Grüße,
Karin

Nichts muss, alles kann. Wenn man nicht immer so viel Zeit hat, oder einen die Muße nicht küsst oder sonstige Gründe…
Ich finde es absolut in Ordnung, dass Du nach dem Anfang, bei dem Du doch so viel vorgelegt hast, diesen Monat weniger gemacht hast. Deine Beiträge haben ja „erzählt“, wie viel Arbeit Du gerade hast.
Ich finde es jedenfalls ganz wunderschön
Vielleicht bekommst Du im April mehr hin, also nicht grämen 🙂 sonder auf neue Quadrate freuen
Ganz liebe Grüße
Nina

Ganz ganz herzliches Dankeschön! So lieb von Dir, was da heute bei mir reinflatterte…
(kein Wunder, dass Du nicht zu Deinem Teppich gekommen bist, wenn Du für Andere etwas malst)
Fühl Dich herzlich gedrückt und alles Liebe
Nina
(ich war diese Zeit vor Ostern eher faul… 🙂 aber hoffentlich bald wieder kreativer)

Ich bin dran! 😀
Mir stand in den trüben Tagen und den vielen Gedanken im Kopf der Sinn nach schnellen Ergebnissen im kreativen Schaffen.
Liebe Grüße, Karin

Schreibe einen Kommentar