oder …

Ein Häkelpullover entsteht

Da liegt sie, die eine (Häkelrosette),

eine von vielen.

Als Trekkie seit der ersten Stunde fällt mir bei diesen Worten natürlich ein Zitat ein:

„Ich bin der Anfang, das Ende, die Eine, die Viele ist.“

(von der Borg-Königin aus dem Film ‚Star Trek: Der erste Kontakt‘).

Sorry, ich konnte es mir nicht verkneifen. 😉

Seit Jahren schon liegt die Anleitung in meinen Wollkörben, ist auf ständiger Wanderschaft und entsprechend in die Jahre gekommen ist das Heft inzwischen.

Zwei Mal wechselte ich das Material, doch nun sind endlich alle erforderlichen 135 Rosetten, 4 Halbrosetten, 8 „ovale“ Rosetten und 2 Keile fertig!

Nach einem einfachem Baumwollgarn – es war zu dick, verwendete ich ein veredeltes – war zu störrisch. Zuletzt häkelte ich mit einem Mischgarn aus Baumwolle (55 %), Polyamid (25 %) und Seide (20 %) von Lana Grossa.

Jetzt muss NUR noch vernäht und zusammengenäht werden. Hoffentlich dauert das nicht weitere elf Jahre

# # #

29. Mai 2013

Kommentare

Bitte keine 11 Jahre mehr damit warten, dazu hast du dir viel zu viel Arbeit gemacht und wir wollen dieses "Jahrhundertwerk" mal fertig sehen.
Also Augen zu und durch :-D)))
LG Ute

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.