oder …

Auch mal wieder dabei!

1 Morgenstund mit Katzenhaar im Mund!

2 Körperpflege

3 Wundversorgung

4 Raubtierfütterung

Der junge Wilde wird immer runder! Hoffentlich endet er mal nicht wie die Funny Fat Animals – Link! Auf Facebook läuft dieser Kurzfilm unter „Life after Quarantine“ von Femanji.

5 Teezeit und die Qual der Wahl

6 Mini-Brunch mit Zeit für Lektüre

Manchego mit Felsenbirnenmus! Hmmm!

7 Sagte ich es doch schon bei 4! Nicht mehr lange und er kullert!

8 Schlauchwagenpuzzle gelöst – 45 Minuten. 70 Meter Schlauch zuerst entwirrt – ich fühlte mich wie ein Entfesselungskünstler – und dann gewickelt – 60 Minuten.

9 Alle Schläuche wieder abgerollt – es reicht!

10 Wasser für den Schulgarten! 🙂

11 Alle Behälter gefüllt und den Pflanzen Wasser bis kurz vor dem Ertrinken gegeben!

Alles wieder aufgewickelt – drei Stunden Sonntagsarbeit beendet.

12 Zur Belohnung Beeren, frisch vom Strauch oder Staude, genascht. Lecker!

Feierabend.

Bärenhunger!

Bis die Tage,


Mehr Einblicke in den zwölften Tag des Monats sammelt Caro von ‚Draussennurkaenchen“

##

Kommentare

Ich habe nun einen machbaren Weg zu Wasser und muss nicht mehr mit den Pflanzen, denen die Blätter achlaff abhängen, mitleiden. Da konnte ich das Aua gut aushalten.
Viele Grüße,
Karin

Die Schulleitung schon. Bei den KollegInnen … gibt es welche, die nicht einmal wissen, dass wir einen Schulgarten haben.
Nächste Woche mache ich etwas weniger.
Viele Grüße,
Karin

Danke! Das Lob nehme ich gerne an.
Jetzt brauche ich nur noch eine zweite Tonne und dann hat sich der Aufwand gelohnt.
Viele Grüße,
Karin

ich bin so gar keine entwirrungskünstlerin und bewundere dein durchhaltevermögen. mich macht so etwas wahnsinnig und ich schimpfe und fluche…
aber im endeffekt hat sich die viele arbeit ja wirklich gelohnt und volle tonnen sind doch eine freude! traurig finde ich, dass du tatsächlich kolleginnen hast, die nichts vom schulgarten wissen. da wäre ja mal eine führung angesagt…
bei uns sind die himbeeren im wald noch nicht reif, aber wir beobachten sie!
liebe grüße
mano

Schreibe einen Kommentar