oder …

Recycling oder Upcycling aus Verpackungsresten

Faszinierend, was ein einziger Bogen Seidenpapier an Schnurlänge ergibt!
Ich habe es nicht gemessen, aber erarbeitet, und ich bin erstaunt!

Während des Umbaus meiner Küche hatte ich Geschirr und sonstige Küchenutensilien von einem Umzugsunternehmen einlagern lassen. Alles ordentlich eingepackt packte ich mit Helfern, nach den Umbauwochen, alles wieder aus.

Was für eine Menge an Einpackpapier!


Der erste Schwung landete im Papiercontainer, denn natürlich war ich glücklich über Auspackhelferlein, die zügig meine Utensilien auspackten und den Rest gleich entsorgten.

Beim zweiten Auspacken kam mein Veto – Seidenpapier kommt auf einen Extra-Stapel! Und überhaupt, ich habe eine Idee!

Gerissen – nicht geschnippelt – und den Faserlauf beachtet …
eine Handspindel herausgegraben und gedreht …

… Papierfaden entsteht …

(Ich hoffe) eine Fortsetzung folgt!

Bis die Tage,
Karin

# # # # #

8. Mai 2019

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu karin Antworten abbrechen

Ich stimme zu.