oder …

2019 #17

Umbau erledigt? Ostern vorbei? Eiei!

In der neuen Elektrik meiner neuen Küche saß wohl der Osterhase!
Der musste etwas wach gerüttelt werden, damit der Einbau der Küchenmöbel, Herd & Co. termingerecht erledigt werden konnte.

Meine Nerven! Far away von Drahtseilen!

Im Gegenzug kümmerte ich mich um die Kabelgeschichte meiner Telekommunikations- und Unterhaltungswelt.

Was.Für.Ein.Chaos!

Dezimiert um halblebig funktionierendes Gerät fühlt es sich besser an.


Montag kommen meine eingelagerten Regale und die Kartons mit Küchengedöns und Büchern

Ich überlege mir gerade die wunderbare Option mich jetzt entscheiden zu dürfen, was ich aus dem ganzen Zeug tatsächlich noch haben möchte, um den Rest gleich auf die Deponie zu schicken.

Montag beginnt auch wieder die Schule in Ba-Wü.

Was mich noch beschäftigte:

Tag der Erde „Earth Day“ am 22. April mit schönem Google-Doodle Link
Lesenswert ist die Geschichte der Entwicklung vom Internationalen Tag der Mutter Erde – Link

Traurig über den Tod von Hannelore Elsner

Bild könnte enthalten: 1 Person, Brille und Text
23.04.2019 auf F*acebook

Bis die Tage,
Karin

# # #

29. April 2019

Kommentare

Das ist ja eine Küche, um Festmenüs für vierzehn Leute zu kochen. Was hast du vor? Da bin ich jetzt aber gespannt!-
Der Tod von H. Elsner hat mich auch berührt. Vor allem als „Unberührbare“ fand ich sie toll und als schöne alte Frau…
Einen guten Start in den Schulalltag!
Astrid

Nee nee, das soll vor allem eine Werkstatt-Küche oder Küchenwerkstatt werden. Gelage natürlich nicht ausgeschlossen! 😉
Der Schulstart war etwas holprig. Aber darüber werde ich im Wochenrückblick berichten.
Viele Grüße,
Karin

Perfekt, die Küche sieht ja super aus. Da können die Festgelage ja schon mal geplant werden.
Nur vor dem Dreibeinhocker möchte ich dich warnen. Genauso einer war letztens dran Schuld (durch die Neigung zum unerwarteten Umkippen, wenn man sich unachtsam drauf setzt), dass ich mir fast das Handgelenk gebrochen hätte. Mich rettete nur meine Unordnung, die den Fall abbremste.
Also ein bisschen Unordnung und Chaos ist manchmal nützlich. Vielleicht auch etwas tröstlich für dich.
Liebe Grüße
Andrea

Keine Sorge! Der Dreibeinhocker ist eigentlich der Katzenhocker, Katerabsprungfläche egal wohin oder einfach nur Sitzplatz meiner Pelze. Diesen habe ich mir eben mal für das Foto geborgt. 😉
Viele Grüße,
Karin

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.