oder …

Was habe ich mir damit angetan?

Die ersten 39 Rosetten von 135 sind zusammengenäht und die Fäden vernäht.

Es geht nur langsam voran. Jeder Fortschritt macht mich glücklich und die Besorgnis wächst:

Wird mir der Pullover hinterher auch passen?
Und wird er mir an mir auch gefallen?

# # #

1. Juni 2013

Kommentare

Bow…Wow…Bow…

Sie soll ich das in Worte fassen…Respekt…das sieht nach viel, viel, sehr viel Geduld aus :o))

P.S. ich hasse diese Sicherheitsabfrage..4 Versuche..das macht keinen Spass :o((

Und die Dinger sind einfach nur toll. Die Stühle rutschen, nichts schabt am Boden, jeder Stuhl trägt seinen eigenen Stil an "Schuhen" 😉 und alle sind glücklich.

Eine tolle Dokumentation und hilfreich für mich, ich häkel auch gerade einen Pullover aus Sechsecken.
Ein paar Sachen sind allerdings anders bei mir, ich habe die Einzelteile gleich aneinandergehäkelt, so brauchte ich nichts zu nähen.
Und dieses "Extra-dreieck" habe ich garnicht, bei mir fügen sich die Ärmel auch nur aus Sechsecken perfekt ein.
Auf jeden Fall Glückwunsch zum tollen fertigen Pullover, meiner wird wohl noch ein Weilchen dauern… 🙂
Ula

Viel Erfolg!
Vorsicht beim sofortigem Zusammenhäkeln – ich habe bis zum Schluss alles passte etliche Male trennen müssen!
Ansonsten wünsche ich Dir gutes Durchhaltevermögen!
Viele Grüße,
Karin

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.