und …

Ein Babypullover und der Blogpost 100!

Der Blogpost enthält unaufgeforderte Werbung.

Warum kommen Babys eigentlich nie pünktlich? Der kleine Bursche, für den ich diesen Pullover stricke, hatte es verflixt eilig und ich bin natürlich nicht fertig geworden!

Jetzt ist der Junge schon auf der Erde angekommen und trotzdem ich den Abend hindurch strickte wird das heute, selbst in dieser kleinen Größe, wohl nichts mehr.
Das war schon eine Umstellung von Pullovern für Erwachsene auf das Miniformat! Es ist ja inzwischen Ewigkeiten her, dass ich mich mit Babykleidung beschäftigt habe. Doch inzwischen fand ich meine Notizen aus den Kleinkindertagen meiner Kinder. Die sind Gold wert!

Und ich hatte visuelle Unterstützung 😀
Nachdem ich seit Wochen forsche wem ich meine Original-DVDs von Pride and Prejudice geliehen habe, sie aber nie mehr zurück bekam, schenkte ich mir die Langversion.
Eigentlich gehört dieser Film zu meiner Sammlung von Filmen, die ich mir beim Quilten anschaue – auf Englisch, damit nicht nur die Finger, sondern auch der Kopf was zu tun haben.

Nun unterstützten mich Elizabeth Bennet, Darcy etc. bei meiner Rückbesinnung auf das Stricken im Kleinformat (auftrennen inklusive!).

So ging es mit dem Stricken deutlich entspannter weiter. (Fortsetzung mit mehr Details zum Strickwerk – hier)

Bis die Tage,


Überarbeitet im März 2020, dem Jahr in dem der junge Mann schon in die Schule kommen wird.

####

Kommentare

Schreibe einen Kommentar