Auf dem Weg …

zur

dOCUMENTA (13)

1977 besuchte ich zum ersten Mal eine Documenta in Kassel, die Documenta 6. Das pädagogische Fachinstitut und Fachseminar in Stuttgart, wo ich zu dieser Zeit in der Ausbildung war, wurde für ein paar Tage geschlossen und Studenten, Kollegium wie Personal machten sich gemeinsam auf den Weg um drei Tage Kunst pur zu genießen..

Die Documenta ist für Kunstinteressierte das Zentrum für eine Art Bestandsaufnahme zeitgenössischer Kunst. Sie findet alle fünf Jahre in Kassel statt und läuft 100 Tage.

Mein Koffer ist gepackt und nun bleibt Zeit um mich noch einmal durch die Bilder der letzten Documenta zu klicken.

Documenta 12 mit Blick auf das Fridericianum

 

Documenta 12 – vom Fridericianum mit Blick auf den Rahmenbau von der Documenta 6

 

Homepage der Documenta 13 vom September 2012

Und natürlich werde ich mir auch die Begleitveranstaltung Caricatura im Kulturbahnhof anschauen, die mir 2007 so viel Spaß gemacht hat.
Wer keinen Sinn für Kunst aber dafür Freude an Karikaturen hat, anschauen!

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.