oder …

Was sehe und säe ich denn heute?

 

März ist Haupt-Anzuchtzeit für viele Gemüsepflanzen, Kräuter und Blumen. Dabei freue ich mich über die enorme Vielfalt an Formen der Pflanzensamen die aus den Saatguttütchen kommen oder sich in meiner Saatgutsammlung inzwischen finden lassen. Alle zusammen sind mindestens ein Foto wert, dachte ich, spätestens, als dieser kleine Pinsel oben aus dem Tütchen kam. Mich fasziniert die Formenvielfalt der Samenwelt.

Viele Samen sammelte ich selbst. Zehn davon stelle ich hier vor.

 

Na, alle erkannt? 😉

Nein? Kein Problem! Durch schlampige Notizen weiß ich nicht welche Pflanze sich aus Samen 10 entwickeln wird, außer dass es ein Blumensamen ist.

 

Bei den anderen Samen handelt es sich von oben nach unten um:

Sonnenhut – Pimpinelle – Kerbel – Kornblume – Färberwaid – Wiesenbocksbart – Haferwurz – blauer Lein – Ringelblume – die erwähnte Unbekannte

 

 

Alle Samen stecken nun in Erde. Mal sehen was aus ihnen wird.

 

Bis die Tage,

Karin

 

Habt ihr auch schon ausgesät? Und zeigen sich schon erste grüne Spitzen?

 

# #

28. März 2018

Kommentare

Die so unterschiedlichen Samenformen sind faszinierend, aber dass die Natur sogar Mini-Rasierpinsel hervorbringt, ist schon lustig!
Mal schauen, was sich wieder von selbst auf meinen Balkonkästen ausgesät hat, deswegen lasse ich die Erde auch immer drin – aber es muss wohl noch etwas wärmer werden.
Liebe Grüße Ulrike

Dann lass mal sehen, was in deinen Balkonkästen so keimt und ans Tageslicht kommt. Meine Kästen bekommen neue Erde nur durch neue Pflanzen, ansonsten lasse auch ich mich lieber überraschen auf meinem Wildwuchsbalkon.
Viele Grüße,
Karin

Ja, wenn man genau hinschaut, kann man sagenhaftes entdecken!
Von der Samenvielfalt bin ich auch total fasziniert!
Bei mir im Norden keimen die Tomaten im Haus, auch Petersilie habe ich vorsichtshalber im Gewächshaus untergebracht, ebenfalls Knollensellerie und duftende kleine Tangerinen.
Draußen im Freiland habe ich bislang nur wilde Margeriten gesät, vieles keimt auch von alleine, Mohn z.B. wird (fast) zur Plage!
Lieber warte ich etwas mit der Aussaat, schon zu oft sind mir kleine Sämlinge erfroren, so übe ich mich in Geduld!
Dir schöne Feiertage, Gabi

Wow, so schöne Bilder. Vermutlich hast du schon alle samen gesäet und sie haben bereits begonnen zu Keimen. Ich hab natürlich nur zwei von … erkannt, aber immerhin. Die Bilder hingegen wirken wie ein Kunstwerk. Somit kann ungesäetes auch gut „in szene“ gesäet werden.
Herzlich Vivo

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.