12 von 12 im Februar 2016

oder …

Ich huste mir was!

 

Ferien habe ich mir anders vorgestellt, ohne Rüsselpest reloaded+++* im „Winter“ 2015/16.

Trotz alledem bin und bleibe ich als bekennender Faschingsmuffel allen Narren, Jecken und anderen Karnevalsfreunden dankbar dafür, dass durch ihr Engagement auch in Ba-Wü eine schulfreie Woche herausspringt!

Erst einmal – es sind FaschingsFERIEN – nix mit 5:50 dingdong – voll entspannt ausschlafen!

Nicht auf dem Foto zu erkennen – bei diesem Radiowecker handelt es sich um ein beinahe schon antikes Modell, das mich seit inzwischen 37 Jahren begleitet. Im Gerät integriert ist ein Schwarz-Weiß-Fernseher, ungelogen :D, der immer noch funktioniert!

Nächste Station – Küche.

Kater füttern. Tee aufgießen. Chemie-Cocktail inklusive Anti-fürirgendwasgut anrichten.

Den Netzteilstecker von meinem iPad gegen den von Apple zugeschickten ausgetauscht, den alten in den Umschlag gepackt um ihn später auf die Post zu bringen.

Mich kurz wieder an den Ärger zum Stecker eines anderen Geräts erinnert. Weder online noch per Telefon hatte eine Austauschanfrage geklappt. Blöd. Bei „alten“ Rechnern wurde nicht nur ich aus der Supportleitung gekickt.

Schon die Stiefel an und die Autoschlüssel in der Hand, um noch einmal zum Applestore zu fahren, probierte ich es nach einer Woche noch einmal am Rechner … ahh … Freude kommt auf!

Warum nicht gleich so!

IMG_2473

 

Bleibt mir Zeit zum Zurücklehnen für 10 Minuten Alien-Dasein mit der Wärmebrille und Katerchen mopst sich mit Double auf der Fensterbank.

IMG_2468

 

IMG_2461

Augen gepflegt, Katerchen ausgeruht, Zeit zum Umdekorieren.

Echt und unecht.

 

IMG_2471
Nur echt.

 

Genug in der Stube gehockt. Es ist Zeit die ver***nupfte Nase zu lüften.

 

 

Zeit um ans Abendessen zu denken und mir erst einmal den Rest Bohneneintopf vom Vortag aufgewärmt.

Die getrockneten Kichererbsenschalen aus der letzten Hummus-Produktion versorgt um daraus vielleicht noch mehr Kichererbsenpapier für Tür-Deko-Blüten herzustellen.

 

Noch eine gute Runde/Stunde an meinem Blogumzug gebastelt und mich entschieden, egal ob noch nicht fertig, diesen Post nicht auf der alten Blog-Adresse zu veröffentlichen.

Feierabend!

 

Mehr 12 von 12 Geschichten gibt es bei „Draußen nur Kännchen“ von Caro.

 

 

Schreibe einen Kommentar

*