Frühstart in Balkonien

oder …

Vom nicht abwarten können

Samstag ist bei mir Markttag, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Hier kaufe ich bewusst regionale Produkte und nach der Saison ein. Das fällt manchmal schwer, vor allem im Frühling!

Auch heute hatte ich versucht standhaft zu bleiben und kaufte „nur“ eine handvoll Erdbeeren aus Italien. Wenn ich dann nicht noch in den Baumarkt gemusst hätte, für ein paar spezielle Schrauben, die ich dann nicht einmal bekommen habe!

Zwischen Parkplatz und Eingangsbereich stand ein Angebot mit Pflanzen, denen ich zuerst keinen Blick gönnte, gar keinen, überhaupt nicht, wirklich.
„Keine Balkonpflanzen VOR den Eisheiligen.“

Ich musste jedoch noch einmal zurück zum Auto um meinen vergessenen Notizzettel zu den Schrauben zu holen.
Ist auch so eine spezielle Geschichte. Da klaut jemand die Rollen, inklusive Befestigungsmaterial, aus der Tür eines Gewächshauses mitten aus einem Schulgarten, dazu noch eine Scheibe und eine Führung für die Gleitschiene. Nur eine Führung, die andere steckt noch!
Ok, ich musste also noch einmal an diesem Pflanzenaufbau vorbei, höre mit einem Ohr : „… des Pflänzle nur 50 Cent, gell Babba, da nehmet mer a Korb voll mit …!“ und schaute dann doch genauer hin. Sah ein Pflänzchen. Es zog mich magisch an! Es war wie die Übernahme der Menschheit durch die Borg bei Star Trek:
„Widerstand ist zwecklos!“

Kofferraum voll, Rückbank voll, Geldbeutel leer!
Und dieses Pflänzchen ist schuld! 😉

Zuhause angekommen kann es der nächste nicht abwarten!

 

 

Ohne Rücksicht auf meine Kaffeetasse!

Kater, kleiner Genießer, (noch) glücklich und ich konnte mich endlich um die anderen Pflanzentöpfe kümmern. Beim Auspacken musste ich wiederholt den Kopf über mich selbst schütteln:
„Viel zu früh! Du hättest abwarten müssen!“

Ach, was soll’s. Es wird schon gut gehen! Bis jetzt hat es mir eine Menge Spaß gemacht!! Und sind diese Blüten nicht herrlich?

 

 

Tja, Chewbacca, der auch nicht abwarten konnte, hat die ersten Nebenwirkungen hinter sich!

Hoffentlich bleiben meinen Pflanzen allzu viele Unannehmlichkeiten erspart. Die Eisheiligen enden übrigens mit der „kalten Sophie“ am 15. Mai.

2 Responses

  1. Hallo Karin
    So einen schönen Balkon wie du hast, bin ich richtig neidisch. Chewbacca hat solch ein Glück mit so vielen wunderschönen Pflanzen in den Frühling zu starten.
    Liebe Grüße Anna

  2. Es ist ein kleiner Balkon, aber meiner – bunt, unaufgeräumt, vollgestopft, chaotisch, ohne System 😀
    Einfach machen, Anna. Und wenn dir ein Balkon fehlt mache dir eine Zimmerecke zur Grünoase.
    Mit vielen Grüßen, Karin

Schreibe einen Kommentar

*