Kleine Enten aus Filz

oder …

Härtetest für Filztiere aus Katzenhaar

Es sollten Vögel mit Flügeln werden.
Falsch.
Ursprünglich wollte ich einen Osterhasen mit der Nadel filzen, gemütlich in der spanischen Sonne sitzend, völlig entspannt.
Trotz vieler Nadelstiche wollte sich allerdings kein Hase entwickeln und dann ließ ich die Nadel einfach laufen, bis diese Teilchen heraus kamen.

Besonders standfest waren sie nicht, deshalb die Überlegung mit ein paar Flügeln die Leichtgewichte auszubalancieren.

Doch bis es soweit kommen konnte, entdeckte beim Osterfrühstück Nachbarsjunge Matti die beiden „Quackquacks“ und ließ sie in seiner Welt Abenteuer erleben.

 

 

 

Da die beiden Vögelchen immer noch keine Flügel zum fliegen haben, mussten sie in Spanien bleiben. Aber ich denke, sie werden ein zuhause finden! Sie haben das Überlebenstraining durch Mattis Spieleinheit überlebt, also machen sie ihren Weg!

 

Mit nachhause brachte ich einen angenadelten Hasen-Kater. Mal sehen wohin sich dieses Tierchen entwickeln wird.

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

*